Pius V [Hrsg.]

Römischer Catechismus, Mit Angehencktem Register, waß auff alle Sontag und fürnembste Fest, der Gemain in Predigen hierauß kan nutzlich fürgehalten werden.

VD16 K 2062 Seltenes frühes Exemplar des im Zuge des Konzils von Trient entstandenen und von Papst Pius V. in Auftrag gegebenen “Catechismus Romanus” oder auch “Catechismus Tridentinus”, hier in der 1566 entstandenen deutschen Übersetzung als Innsbrucker Ausgabe von 1591. Der Catechismus Romanus galt bis ins 18. Jh. hinein als bedeutendste Zusammenfassung der katholischen Glaubenslehre für den Unterricht und war gleichzeeitig ein wichtiges Instrument der Gegenreformation. Blindgepr. Schweinsleder d. Zt. Mit einer intakten Messingschließe (die andere fehlt), Titelblatt in rot und schwarz und dekorativen Titelblattbordüren. Ehemaliges Bibliotheksexemplar mit Stempel und Rückensignatur. Einband und Papier etw. nachgedunkelt, vereinzelte Seiten minimal eckknittrig, ansonsten ein sehr gut erhaltenes Exemplar mit sauberem Satzspiegel und tadelloser Bindung. 8°Cat34 atx

● 1599 ● Innsbruck: Hans Paur ● ●

1119, [1] S., [25] Bl. ● (15 x 10 cm) , Leder ● gebraucht; gut

Verfügbarkeit: 1 vorrätig

701,10  inkl. MwSt.

zzgl. Versand
Bestellnr. 1181038 Sachgebiete , Schlagwort
Gleicher Autor: Pius V [Hrsg.],
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on print
Share on email
Diese Titel könnten Sie auch interessieren:

Diese Titel könnten Sie auch interessieren:

Sachgebiete

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Titel: