Luis de Avila y Zuniga

Warhafftige beschreibung des Teutschen kriegs von dem Allerdurchleuchtigsten, Grossmechtigsten und unueberwintlichsten Fuersten und Herrn, Herrn Carln den Fuenfften Roemischen Kaiser etc. wider die Schmalkaldische Bundsuerwandten in den Jarn nach Christi unsers lieben Herrn und Seligmachers geburt, Tausent, Fuenffhundert, Sechs und Siebenundviertzig.

VD16 A 4510, USTC 705264. Ursprünglich in spanischer Sprache verfasster zeitgenössischer Bericht über den Schmalkadischen Krieg von 1546 – 1547, hier in erster deutscher Übersetzung aus dem Jahr 1552. Der Verfasser Luis de Avila y Zuniga (ca. 1490 – ca. 1560) war ein spanischer Historiker, Botschafter in Rom, Großkommandant des Ordens der Ritter von Alcantara und Zeuge des Kriegsgeschehens. Selten: USTC listet nur 6 existierende Exemplare. — Broschur des 18. Jh. Mit Kolophon. Vorsatzbl. fehlt. Titelbl. und erste 3 Textbll. wurmstichig und mit etwas Textverlust. Papier gebräunt und durchgängig wasserfleckig. Kopfsteg stellenw. stockfleckig, letztes Bl. am Kopfsteg eingerissen. Satzspiegel überwiegend in noch sehr guter Erhaltung. HistProf8°3

● 1552 ● Wolfenbüttel: Hennig Rüdem ● ●
100 Bl. ● 4° , Broschur ● gebraucht; gut

1.161,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Verfügbarkeit: 1 vorrätig

Artikelnummer: 1285120 Kategorien: , Schlagwort:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Titel: