Filippo Ferrari

Nova topographia in martyrologium Romanum. In qua loca omnia in martyrologio memorata accurate describuntur, & sancti, qui in iis floruerunt, subiiciuntur.

Seltenes, vom italienischen Mathematiker und und Geographen Filippo Ferrari (1551 od. 1570 – 1626) besorgtes geographisches Ergänzungswerk zu dem unter maßgeblicher Mitarbeit Cesare Baronios im Jahre 1583 erschienenen römischen Märtyrerkalenders, mit alphabetischer Aufzählung von Städten und ihren jeweiligen Märtyrern mitsamt Todesdaten. — Blindgepr. Schweinsleder d. Zt. über Holzdeckeln mit 2 intakten Schließen. Mit dekorativem Titelkupfer. Einband etw. berieben u. gestaucht, innen (v.a. Spiegel u. Nachsatzbl.) etw. wurmstich. Drittletztes Bl. m. hinterlegtem Einriss u. etw. Textverlust. Ansonsten sehr guter Zustand, Bindung fest, Satzspiegel sehr gut erhalten. Mit Stempel und Rückensignatur einer aufgelösten Klosterbibliothek. atx HistEccl8°9

● 1609 ● Venedig: Bernardo Giunta & Giovanni Battista Ciotti ● ●

[4], 140 [i.e. 136], [4] Bl. ● 4° , Leder ● gebraucht; gut

Verfügbarkeit: 1 vorrätig

531,00  inkl. MwSt.

zzgl. Versand
Bestellnr. 1298026 Sachgebiete , Schlagwort
Gleicher Autor: Ferrari, Filippo
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on print
Share on email
Diese Titel könnten Sie auch interessieren:

Diese Titel könnten Sie auch interessieren:

Sachgebiete

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Titel: