Michel, Emile,

Amsterdam et la Hollande vers 1630, in: REVUE DES DEUX MONDES. LIXe annee. Troisieme periode. Tome quatre-vingt-seizieme. Novembre – decembre 1889.

Half-cloth binding. Book cover heavily rubbed. Pages slightly darkened, text clean. — The text mentioned above is just one example of contents, we offer the entire volume of “Revue des deux mondes”. It is one of the oldest still existing journals worldwide, founded in 1829. Among the contributors who published in this journal over the years were Charles Baudelaire, Gerard de Nerval, Leo Tolstoi, George Sand, Stendhal, Heinrich Heine and Gabriele d’Annunzio. We have many further volumes in stock, feel free to contact us. — HLn d. Zt. Einband mit starkem Abrieb. Seiten etwas nachgedunkelt, Text sauber. — Der o.a. Beitrag steht exemplarisch für die inhaltliche Ausrichtung der Publikation, wir bieten den vollständigen Band an. “Revue des deux mondes” ist eine der ältesten noch existierenden Zeitschriften. Sie wurde 1829 begründet. Zu den Autoren, die über die Jahre hinweg in “Revue des deux Mondes” publizieren, zählen Charles Baudelaire, Gerard de Nerval, Leo Tolstoi, George Sand, Stendhal, Heinrich Heine and Gabriele d’Annunzio. Wir haben viele weitere Bände im Bestand, sprechen Sie uns an! — Rare ancien livre en bon état.

● 1889 ● Paris: Bureau de la Revue des deux mondes ● ●
960 p. ● Hardcover ● gebraucht; akzeptabel

35,82  inkl. MwSt.

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Verfügbarkeit: 1 vorrätig

Artikelnummer: 933109 Kategorie: Schlagwort:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Titel: